Mit einem Doppelpack hat Stürmer Daniel Frahn RB Leipzig zurück an die Tabellenspitze der Regionalliga Nord geschossen.

Die Mannschaft von Trainer Peter Pacult setzte sich gegen Holstein Kiel im Spitzenspiel mit 2:1 (1:1) durch und verdrängte die Nordlichter von der Tabellenspitze.

Für den vom österreichischen Brauseunternehmen Red Bull finanzierten Klub erzielte Frahn (37., Foulelfmeter/60.) vor 16.627 Zuschauern im Leipziger Zentralstadion beide Treffer. Kiel war in der ersten Halbzeit durch einen verwandelten Foulelfmeter von Rafael Kazior in Führung (35.) gegangen und hatte in der Schlussphase gute Möglichkeiten, noch den Ausgleich zu schaffen.

Nach dem verpassten Aufstieg in der Vorsaison steht RasenBallsport besonders unter Druck, und will im zweiten Anlauf unbedingt den Sprung in die 3. Liga und den Profi-Fußball schaffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel