Sir Alex Ferguson ist der Welttrainer des 21. Jahrhunderts. Das vermeldet das IFFHS (Insitut für Fußball-Statistik).

In der Wertung, in der Vereins- und Nationalmannschaftstrainer mit einem Punktesystem bewertet werden, liegt Manchester-United-Coach knapp Ferguson vor Arsene Wenger (FC Arsenal) und Jose Mourinho (Real Madrid).

Die Ermittlung des weltbesten Trainers kann nur auf der Basis der alljährlichen Weltwahlen für die Vereins- sowie Nationalmannschaftstrainer erfolgen.

Von den durch die beiden Weltwahlen erhaltenen alljährlichen Weltranglisten der Trainer werden jeweils die "Top 20" berücksichtigt und die Punkte reziprok zur Platzierung vergeben. So erhält der Erstplatzierte 20 Punkte, der Zweite 19 Punkte, der Dritte 18 Punkte... .

Durch Addition der so erhaltenen Punkte der einzelnen Jahre beider Trainer-Kategorien ergibt sich die Weltrangliste für das 21. Jahrhundert, die sich alljährlich im Januar um ein Jahr erweitert. Der jeweils erstplatzierte Trainer dieser Weltrangliste ist der bis dato weltbeste Coach des 21. Jahrhunderts.

Die weitere Plätze:1. Sir Alexander Ferguson 1662. Arsène Wenger 1653. Jose Mourinho 1544. Fabio Capello 1355. Guus Hiddink 1126. Carlo Ancelotti 1087. Vicente del Bosque 1048. Marcelo Alberto Bielsa 1019. Luiz Felipe Scolari 10110. Rafael Benítez 9711. Marcello Lippi 8812. Franklin Rijkaard 8013. Sven-Göran Eriksson 7914. Karel Brückner 7615. Joachim Löw 76

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel