Dynamo Dresden muss im Kampf um den Klassenerhalt für längere Zeit auf Thomas Hübener verzichten.

Der Innenverteidiger muss sich wegen eines Haarrisses im rechten Sprunggelenk einer Operation unterziehen und fällt über zwei Monate aus. Der 26-Jährige hat sich die Verletzung im Training zugezogen.

Laut Sportdirektor Ralf Minge werde für den Stammspieler kein Ersatz verpflichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel