Der Umbau des Preußenstadions des Regionalligisten Preußen Münster wird sich nach dem Einsturz eines neuen Tribünendaches auf unbestimmte Zeit verzögern.

"Dass es eine Verzögerung geben wird, ist klar. Wie weit, das kann im Moment keiner sagen", sagte Carsten Gockel, der Sportliche Leiter der Preußen. Bis auf Weiteres ruht die Arbeit auf der Baustelle.

Am Samstag war um 11.30 Uhr ein Teil der neuen Dachkonstruktion eingestürzt, zwei Arbeiter waren dabei leicht verletzt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel