Der Regionalligist Waldhof Mannheim kommt nicht zur Ruhe. Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat wegen des Verdachts der Untreue Ermittlungen gegen frühere Verantwortliche des finanziell angeschlagenen Vereins aufgenommen.

"Ich kann bestätigen, dass ein Verfahren läuft, mehr darf ich dazu nicht sagen", sagte Thomas Pfeiffer, Sprecher der Staatsanwaltschaft. Zuletzt hatte Waldhof dementiert, dass es bei der Bauabwicklung des Jugendförderzentrums zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein soll.

Das Zentrum wurde von Dietmar Hopp finanziert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel