Georg Koch ist wieder fit und will so bald wie möglich ins zurück.

Der 37-Jährige war im August 2008 im Wiener Derby seines Klubs Rapid gegen Austria von einem Knallkörper getroffen worden und hatte seinen bis 30. Juni 2009 laufenden Vertrag gekündigt.

"Momentan fühle ich mich richtig gut. Das Schwindelgefühl ist weg. In den letzten Tagen konnte ich im Training wieder volle Belastung gehen", so der Keeper, der sich im Reha-Zentrum von Fortuna Düsseldorf fit hält, zu spox.com: "Ich bin bis mindestens Juni arbeitslos."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel