Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der königlich-niederländische Verband KNVB wollen weiter eng zusammenarbeiten. KNVB-Präsident Michael van Praag präsentierte bei seinem Antrittsbeuch in der DFB-Zentrale in Frankfurt/Main die mit Belgien auf den Weg gebrachte Bewerbung für die WM-Ausrichtung 2018 oder 2022.

Am Freitag erwartet der DFB die nächste hochkarätige Delegation. Dann wird der Präsident des weißrussischen Verbands BFF, Gennadi Newiglas, in zu Gast sein. Bei diesem Treffen soll es um die Vertiefung der Kontakte gehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel