Der Karlsruher SC will den kroatischen Neuzugang Dino Drpic auch nach dem Ende der laufenden Saison an den Klub binden.

Manager Rolf Dohmen erklärte, dass der Verein die Kaufoption für den vom kroatischen Meister Dinamo Zagreb ausgeliehenen Innenverteidiger wahrnehmen möchte. Laut Dohmen würde der dann bis 2011 laufende Vertrag auch für die 2. Liga gelten.

Allerdings ließ Drpic zuletzt durchblicken, dass ein Engagement bei einem Zweitligisten für ihn wohl nicht in Frage komme.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel