Matthias Scherz spielt bis zum Saisonende bei Regionalligisten SC Fortuna Köln. Der langjährige Spieler des FC bestätigte im "Kölner Stadt-Anzeiger", dass er einen Vertrag bei Fortuna unterschrieben hat.

"Bisher habe ich eine Hospitation im Rahmen meiner Trainerausbildung gemacht. Mich hat es jetzt aber einfach noch mal gereizt, selbst zu spielen", erklärte Scherz.

Der 40-Jährige hat beim Regionalligisten noch ambitionierte Ziele: "Für die zwei Partien vor der Winterpause geht es für mich darum, dass ich im Kader stehe. Ich bin ja auch beim FC oft genug von der Bank gekommen. Aber nach dem Jahreswechsel ist es für mich ganz klar das Ziel, von Beginn an zu spielen."

Scherz will und soll bei Fortuna seine Erfahrung weitergeben: "Mit dem, was ich in meiner Bundesliga-Zeit erlebt habe, kann ich die jüngeren Spieler natürlich unterstützen und ihnen in schwierigen Phasen eine Hilfestellung geben."