Die Überraschung ist perfekt: Im zweiten Halbfinale der 51. internationalen U 19 Champions Trophy in Düsseldorf hat sich eine japanische Hochschulmannschaft gegen den PSG Eindhoven durchgesetzt.

Das entscheidende Tor der Partie zum 1:0-Endstand erzielte Shota Tamura per Elfmeter in der 33. Spielminute.

Die Junioren-Auswahl von Borussia Mönchengladbach, die sich am Vormittag gegen Borussia Dortmund durchsetzen konnte, trifft nun im Finale (ab 16 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) auf die spielfreudigen Japaner.

Um Platz fünf streiten sich die Heimmannschaft Fortuna Düsseldorf und die U-19-Auswahl des FC Bayern München (13.30 Uhr).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel