Der Weltmeister von 1990 übernimmt beim Regionalligisten Waldhof Mannheim den Posten als Sportlicher Leiter. Kohler löst Günter Sebert ab, der wenige Wochen vor seinem Vertragsende entlassen worden war, und muss sofort einen neuen Trainer suchen. Reiner Hollich, der 2011 mit Mannheim in die Regionalliga aufgestiegen war, trat zurück.

Kohler spielte bereits in der Jugend für Waldhof Mannheim und gab am 7. April 1984 sein Bundesligadebüt gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Nach 95 Spielen verließ der Innenverteidiger Mannheim und setzte seine Karriere in Köln fort. Außerdem spielte der heute 47-Jährige für Bayern München, Juventus Turin und Borussia Dortmund und absolvierte 105 Länderspiele.

Kohlers Laufbahn nach seiner aktiven Karriere war bislang weniger glanzvoll. Als Trainer betreute er die deutsche U21-Nationalmannschaft, den MSV Duisburg und den VfR Aalen. Zuletzt war er Coach der U19 des Bonner SC. Waldhof Mannheim liegt nach 24 Spielen (35 Punkte) auf Platz neun der Regionalliga Südwest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel