Die Kreisliga-A-Fußballer des Kreises Gelsenkirchen, Gladbeck und Kirchhellen werden am 1. März aus Protest gegen die neue Spielplangestaltung in der Bundesliga streiken.

Statt der Spiele findet auf der Sportanlage eine Demonstration gegen die von der Deutschen Fußball Liga angeordneten "Salami-Spieltage" in der Bundesliga statt.

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen kritisierte die Boykott-Ankündigung, ordnete aber zugleich die Absage des Spieltags in den Kreisen Gelsenkirchen und Unna-Hamm an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel