Mit einem Festakt im Rathaus Schöneberg feiert der älteste reine Fußballverein Deutschlands, der GFC Germania 88, am Montag in Berlin seinen 125. Geburtstag.

Der am 15. April 1888 von den vier Brüdern Paul, Max, Fritz und Walter Jestram gegründete Klub spielt derzeit in der Kreisliga B.

"Der BFC Germania war der erste deutsche Verein, der Fußball mit rundem Ball spielte, und er existiert bis heute - er ist also ohne jeden Zweifel der älteste deutsche Fußball-Verein", sagte Vereinschronist Thomas Schneider.

1890 gewann der Verein die erste inoffizielle deutsche Meisterschaft und stellte in Fritz Baumgarten den Torhüter der deutschen Nationalmannschaft beim ersten Länderspiel 1908 gegen die Schweiz in Basel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel