Starke Regenfälle und der damit verbundene steigende Pegel der Saale haben zu einer Überflutung des Ernst-Abbe-Sportfelds, der Spielstätte des Fußball-Regionalligisten Carl Zeiss Jena, geführt.

Am Wochenende wurden alle Rasenplätze inklusive des Hauptplatzes im Stadion des dreimaligen DDR-Meisters aus Thüringen überschwemmt.

"Unsere Kabinen liegen aber etwa einen Meter höher und sind bislang vom Wasser verschont geblieben", sagte Pressesprecher Andreas Trautmann der "Ostthüringer Zeitung".

Ein für das Wochenende geplantes nationales Leichtathletik-Meeting war am Freitag bereits vorsorglich abgesagt worden.

Welche finanziellen Schäden am Stadion und den Nebengebäuden entstehen, ist aktuell noch nicht absehbar.