Trotz der Vermittlungsversuche von DFB-Präsident Theo Zwanziger wird der fürs Wochenende geplante Spieltag im Kreis Gelsenkirchen aus Protest gegen das ab der kommenden Saison geplante Sonntagsspiel der Bundesliga um 15.30 Uhr abgesagt.

Die Kreisliga-A-Spieler des Kreises Gelsenkirchen, Gladbeck und Kirchhellen hatten aus Protest gegen die neue Spielplangestaltung zu einem Streik und zu einer Groß-Demonstration aufgerufen.

Der Verband bedauerte die Entscheidung des Kreises und kündigte im Falle eines weiteren Streiks Strafen an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel