Der 39-malige Nationalspieler Heinz Flohe, Weltmeister von 1974, ist im Alter von 65 Jahren in seiner Heimatstadt Euskirchen gestorben. Dies bestätigte Flohes Stammklub 1. FC Köln.

"Die Nachricht hat mich sehr traurig gemacht. Heinz war ein großer Fußballer und ein toller Mensch mit einem großen Herzen. Er ist friedlich eingeschlafen", sagte sein ehemaliger Mitspieler und langjähriger Freund Stephan Engels dem Kölner "Express".

Seit dem 11. Mai 2010 lag Flohe, der 343 Bundesligaspiele (81 Tore) für den 1. FC Köln und 1860 München bestritt, im Wachkoma.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel