Die deutschen U20-Junioren sind mit einem Erfolg in die internationale Spielrunde gestartet.

Das Team von Trainer Frank Wormuth gewann am Freitag in Pfullendorf gegen Polen 2:0 (1:0).

Die Tore erzielten der Wolfsburger Maximilian Arnold (11.) und Sebastian Kerk vom SC Freiburg (52.). Der Pole Michal Koj sah bereits in der sechsten Spielminute die Rote Karte.

Am 10. September (18.00 Uhr) trifft die DFB-Auswahl in Wohlen auf die Schweiz und am 14. November auf Italien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel