Das Lazarett des von Eintracht Frankfurt füllt sich weiter.

Wie die Hessen am Sonntag mitteilten, hat Abwehrspieler Bastian Oczipka in der Partie bei Werder Bremen (3:0) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel erlitten.

Der 24-jährige Leistungsträger fehlt der Eintracht damit am Donnerstag in der Europa League gegen den französischen Vertreter Girondins Bordeaux und am kommenden Sonntag im Ligaspiel beim VfB Stuttgart.

"Nur" mit einer bösen Platzwunde auf der Stirn hatte Oczipka zuvor den Kung-Fu-Tritt von Franco di Santo überstanden. Während der Bremer für seinen Tritt vom Platz gestellt wurde, spielte Oczipka nach einer ärztlichen Behandlung weiter.

Hier gibt's alle News zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel