Der russische Energieriese Gazprom und der Weltverband FIFA haben sich am Donnerstag auf eine Sponsoren-Partnerschaft von 2015 bis 2018 geeinigt.

Eine grundsätzliches Übereinstimmung sei schon im September bei einem Treffen zwischen Russlands Präsidenten Wladimir Putin, dessen Sportminister Witali Mutko, Gazprom-Geschäftsführer Alexei Miller und dem FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter getroffen worden. 2018 findet die Fußball-WM in Russland statt.

Damit weitet das größte Erdgasförderungsunternehmen der Welt seinen Einfluss im Sport weiter aus.

Seit 2007 ist Gazprom Sponsor des Bundesligisten Schalke 04, zudem sind die Russen seit Juli 2012 offizieller Partner der Champions League.

Hier gibt's alle Fußball-News

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel