Am Wochenende hat es erneut einen tragischen Todesfall eines Sportlers gegeben: Wie die "Westdeutsche Zeitung" berichtet, ist in Wuppertal ein Kreisligaspieler kurz nach Abpfiff der Partie an einem Herzinfarkt gestorben.

Die Reanimationsversuche eines Betreuers und des herbeigeeilten Notarztes blieben erfolglos.

Der 37-jährige Familienvater hatte, der nur wenige Minuten gespielt hatte, soll in den Tagen vor dem Spiel an einer Grippe erkrankt gewesen sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel