Volker Roth weist Kritik an Schiedsrichtern zurück und sucht die Schuld bei den Spielern.

"Es ist unstrittig, dass man gerade in Deutschland die Schwalben-Mentalität bekämpfen muss. Es ist eine Frechheit, wie sich einige Spieler benehmen", so der Vorsitzende des DFB-Schiedsrichter-Ausschusses zu "Sport Bild".

"Die Spieler-Mentalität ist eine andere als in England. Wenn in der Bundesliga mehr laufen gelassen würde, endet das im Chaos", widerspricht Roth der Forderung, die Schiedsrichter sollten Spiele weniger unterbrechen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel