Nach dem Amoklauf von Winnenden und Wendlingen werden die Profis der Bundesliga und Zweiten Liga am 24. Spieltag den Opfern mit mit Trauerflor gedenken.

"Wir sind tief betroffen. Die Geschehnisse kommen einer nationalen Tragödie gleich. Als Zeichen der Anteilnahme wird die Liga mit Trauerflor spielen", gab Christian Seifert als Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga bekannt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel