Nordirland hat im WM-Qualifikationsspiel der Gruppe 3 Polen überraschend mit 3:2 (1:1) besiegt und nun zehn Punkte auf dem Konto. Die Polen weisen lediglich sieben Zähler auf.

Vor dem Anpfiff kam es in Belfast zu Ausschreitungen zwischen polnischen und nordirischen Fans. In der ersten Halbzeit wurde ein Schiedsrichter-Assistent von einer Münze am Kopf getroffen. Die Begegnung war mehrere Minuten lang unterbrochen.

Derweil kam Tschechien gegen Slowenien in Maribor nicht über ein 0:0 hinaus. Beide Teams haben acht Punkte auf dem Konto.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel