Die vermeintliche "Lex Fußball" der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) ist vom Sportausschuss des Deutschen Bundestages massiv kritisiert worden.

"Mich besorgt das Verhalten des Welt-Verbandes. Wenn es eine 'Lex FIFA' geben würde, wäre das ein Dammbruch. Dann könnten sich auch andere Mannschafts- und Individual-Sportler darauf berufen. Das wäre der Einstieg in das Ende einer internationalen Anti-Doping-Bekämpfung", sagte SPD-Obfrau Dagmar Freitag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel