Der DFB möchte mit der landesweiten Aktion "Mitspielen kickt!" seinen Beitrag zur Integration leisten sowie die Vernetzung zwischen Schulen und Klubs fördern.

Der Verband wird deshalb bei der Auftaktveranstaltung am Dienstag in Berlin drei aktuelle Nationalspielerinnen und -spieler als Integrationsbotschafter vorstellen.

"Integration wird eine Daueraufgabe für eine Gesellschaft sein, die sich aufgeschlossen gegenüber anderen Kulturen zeigt und nicht abgrenzt", erklärte DFB-Präsident Theo Zwanziger auf der Internetseite des Verbands.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel