Der Weltfußballverband FIFA hat die Orthopädische Klinik München-Harlaching zum "FIFA Medical Centre of Excellence" ernannt. Die Klinik ist damit nach dem Universitätsklinikum in Regensburg das zweite medizinische Zentrum der FIFA in Deutschland.

"Künftig kann jeder Fußballer 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr zu uns kommen und wird, egal was sein Problem ist, immer von einem Spezialisten betreut", sagte Professor Michael Mayer, der Ärztliche Direktor der Klinik in Harlaching.

Weltweit gibt es insgesamt zehn dieser FIFA-Kompetenzzentren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel