Die Fußball-WM im Jahr 2018 wird in Russland stattfinden. Das verkündete FIFA-Boss Sepp Blatter in Zürich. Russland ist erstmals Ausrichter der WM.

Um die Titelkämpfe 2018 bewarben sich neben Ausrichter Russland auch England sowie jeweils gemeinsam Spanien und Portugal sowie Belgien und die Niederlande. England war sensationell mit nur zwei Stimmen schon im ersten Wahlgang gescheitert. Danach setzte sich Russland (13) klar vor Portugal/Spanien (7) und Niederlande/Belgien (2) durch.

Im Emirat Katar wird die WM 2022 stattfinden. Das verkündete FIFA-Boss Sepp Blatter in Zürich. Katar erhielt den Zuschlag unterdessen erst im vierten Wahlgang mit 14:8 Stimmen gegen die USA. Australien schied in der ersten Runde aus, danach erwischte es Japan. Südkorea musste bei der dritten Abstimmung die Segel streichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel