Nach der erfolgreichen Bewerbung Russlands um die Weltmeisterschaft 2018 kommt auch Ministerpräsident Wladimir Putin nach Zürich, um dem Weltverband FIFA zu danken. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur "Interfax".

Putin hatte zunächst seine Teilnahme an der Vergabe abgesagt, sein Sprecher begründete dies mit Terminengpässen.

Russland hatte sich bei der Vergabe am Donnerstag gegen England, Portugal/Spanien und Niederlande/Belgien durchgesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel