Bundestrainer Joachim Löw hat sich zugunsten der deutschen Fußball-Fans gegen eine Winter-WM in Katar ausgesprochen.

"Wenn 2022 die WM im Winter stattfindet, dann wird kein Fan bei minus fünf Grad auf der Straße sein. Bei der WM 2006, bei der EM 2008 oder WM 2010 waren Millionen von Menschen auf den Straßen. Was hier passierte, war unglaublich. Das sind Emotionen, die im Fußball dazugehören", sagte Löw der "Sport Bild".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel