FIFA-Mitglieder sind im Vorfeld der Vergabe der WM-Endrunden 2018 und 2022 angeblich mit abstrusen Forderungen an die Bewerber herangetreten.

Die neuen, pikanten Details im Korruptionsskandal setzen den Fußball-Weltverband drei Wochen vor der Kampfabstimmung zwischen Präsident Joseph S. Blatter und Herausforderer Mohamed Bin Hammam noch massiver unter Druck.

Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, müssten Russland (2018) und Katar (2022) sogar um ihre WM-Gastgeberrollen fürchten.

"Wir müssen jetzt schnell handeln. Wir haben in drei Wochen einen Kongress und müssen uns davor mit dieser Sache beschäftigen", sagte Blatter dem Fernsehsender "Al-Jazeera".

Die britischen Medien überschlugen sich am Mittwoch mit Kritik an der "von Grund auf verdorbenen" FIFA, nachdem Lord David Triesman in einer Anhörung vor dem britischen Parlament vier hochrangige FIFA-Mitglieder der Manipulation beschuldigt hatte.

Der frühere Präsident des englischen Verbandes FA und Ex-Chef der gescheiterten englischen WM-Bewerbung für 2018 nannte in diesem Zusammenhang die Namen der FIFA-Exekutiv-Mitglieder Jack Warner, Nicolas Leoz, Ricardo Teixeira und Worawi Makudi.

Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, wollen die unterlegenen WM-Bewerber England und Australien über eine Klage nachdenken, die die WM-Vergabe erschüttern könnte.

Blatter distanzierte sich von den beschuldigten Mitglieder des FIFA-Exekutivkomitees, dem er selbst angehört.

"Ich bin Präsident und habe ein eigenes Gewissen. Daher kann ich nur für mich und nicht für andere Exekutiv-Mitglieder sprechen", sagte Blatter, der nach eigenen Angaben keinen Schimmer hat, ob in seinem Exekutivkomitee "Engel oder Teufel" sitzen.

Russland hatte sich am 2. Dezember 2010 in Zürich bei der Vergabe der WM 2018 durchgesetzt. England musste dagegen bei dem Votum eine desaströse Niederlage einstecken und war bereits im ersten Wahlgang mit nur zwei der insgesamt 22 Stimmen ausgeschieden.

Anschließend hatte die FIFA-Exekutive die WM-Endrunde 2022 an Katar vergeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel