Enttäuschung für Argentinien: Der zweimalige Weltmeister kommt in der WM-Qualifikation nicht in Schwung.

Gegen den krassen Außenseiter Bolivien kamen die Argentinier um Superstar Lionel Messi am Freitag nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und blieben erneut weit hinter den Erwartungen.

Ezequiel Lavezzi (59.) vom SSC Neapel gelang nach dem 0:1 durch Marcelo Moreno (55.) in Buenos Aires immerhin der Ausgleich für den Favoriten, der schon sensationell in Venezuela verloren hatte.

Nach drei Spielen haben die Argentinier vier Punkte auf dem Konto.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel