Holger Osieck hat in der Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien das Trainerduell gegen Winfried Schäfer für sich entschieden.

Die von Osieck betreute australische Nationalmannschaft gewann bei Schäfers Thailändern 1:0 (0:0) und zog damit vorzeitig in die vierte Runde der Asien-Ausscheidung ein.

Den entscheidenden Treffer in Bangkok erzielte Brett Holman von AZ Alkmaar in der 81. Spielminute. Der Düsseldorfer Zweitliga-Profi Robbie Kruse kam nicht zum Einsatz.

Schäfers Thailänder können das Weiterkommen aus eigener Kraft nicht mehr schaffen und sind auf die Schützenhilfe Australiens und des Omans angewiesen.

Die beiden ehemaligen Bundesliga-Trainer absolvierten vor Jahren zusammen den Lehrgang für den A-Trainerschein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel