Weltfußballer Lionel Messi und Top-Stürmer Sergio Agüero haben Argentinien in der Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien vor einem weiteren Rückschlag bewahrt.

Der Superstar des FC Barcelona und der Angreifer von Manchester City erzielten in der 61. beziehungsweise 85. Minute die Treffer zum 2:1 (0:1)-Sieg in Kolumbien, nachdem Dorlan Pabon (45.) die Gastgeber in Barranquilla in Führung gebracht hatte.

Damit kehrte der zweimalige Weltmeister Argentinien nach einem 0:1 in Venezuela und einem 1:1 gegen Bolivien wieder in die Erfolgsspur zurück und zog nach Punkten mit Tabellenführer Uruguay (beide 7) gleich.

Der WM-Vierte, der am Dienstag einen Test in Italien 1:0 gewann, hat ein Spiel weniger auf dem Konto. Ecuador verbesserte sich durch einen 2:0 (0:0)-Erfolg gegen Peru in Quito mit sechs Punkten zunächst auf den dritten Rang.

In der Nacht zu Mittwoch spielten zudem Chile gegen Paraguay und Venezuela gegen Tabellenschlusslicht Bolivien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel