Das Fußball-WM-Stadion Mineirao im brasilianischen Belo Horizonte steht unmittelbar vor der Fertigstellung.

Am 21. Dezember soll die Arena mit einem Fassungsvermögen von 62.170 Besuchern ihrer Bestimmung übergeben werden. Zurzeit finden die letzten Feinarbeiten in dem Stadion statt.

"Wir können den Zeitplan exakt einhalten. Wir haben im Februar 2011 begonnen und somit weniger als zwei Jahre gebraucht", sagte Ricardo Barra, der geschäftsführende Direktor der für den Stadionbau zuständigen Minas-Arena-Gesellschaft, am Montag.

Das Eröffnungsspiel ist für Februar 2013 mit dem Lokalderby zwischen Atletico Mineiro und Cruzeiro Belo Horizonte vorgesehen.

Die Arena hatte umgerechnet 241,5 Millionen Euro (652 Millionen Reais) gekostet. Barra: `Damit haben wir den Budgetrahmen exakt eingehalten."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel