Das WM-Qualifikationsspiel zwischen Nordirland und Russland ist wegen des winterlichen Wetters in Belfast ein zweites Mal abgesagt worden.

Schiedsrichter Tom Hagen entschied sich wegen Schneefalls und eines vereisten Platzes, die für Samstagnachmittag angesetzte Partie nicht anzupfeifen. Einen neuen Termin gibt es noch nicht.

Die Paarung der Gruppe F zwischen Nordirland und dem souveränen Tabellenführer Russland war bereits am Freitag wegen des Wintereinbruchs in Belfast verlegt worden.

Die russische Mannschaft trifft am Montag in London in einem Testspiel auf den WM-Gastgeber Brasilien (20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel