Das wegen des winterlichen Wetters in Belfast im März zweimal abgesagte WM-Qualifikationsspiel zwischen Nordirland und Russland wird nun am 14. August nachgeholt.

Diesen Termin gab der Weltverband FIFA am Freitag bekannt. Starker Schneefall hatte eine Austragung der Partie zunächst am 22. März und dann auch einen Tag später bei der ersten Neuansetzung unmöglich gemacht.

Russland ist in der Qualifikationsgruppe F mit zwölf Punkten aus vier Spielen souveräner Tabellenführer. Die Nordiren belegen mit drei Zählern den vierten Platz in der Sechser-Gruppe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel