Die italienische Nationalmannschaft hat sich für die nächste Aufgabe in der WM-Qualifikation warm geschossen.

Der dreimalige Weltmeister besiegte in einem Testspiel am Freitag in Bologna den Fußball-Zwerg San Marino mit 4:0 (2:0).

Andrea Poli (27.), Alberto Gilardino (33.), Andrea Pirlo (49.) und Alberto Aquilani (78.) erzielten die Tore für die Azzurri, die am 7. Juni in Prag gegen Tschechien antreten müssen.

Der Vize-Europameister führt die Gruppe B mit 13 Punkten aus fünf Spielen souverän an und steuert auf WM-Kurs. Die Tschechen sind mit acht Zählern Dritter.