Die Nationalmannschaft von Kamerun mit Trainer Volker Finke hat sich als letztes Team einen Platz in den Playoffs der afrikanischen WM-Qualifikation gesichert.

Die unbezähmbaren Löwen bezwangen den Tabellenzweiten Libyen in einem echten Endspiel 1:0 (1:0) und schließen die Gruppe I damit als Erster ab.

Für Kamerun traf Aurelien Chedjou in der 42. Minute, die Bundesliga-Profis Joel Matip (Schalke) und Eric Maxim Choupo-Moting (Mainz) standen in der Startelf, der Hamburger Jacques Zoua wurde nach einer Stunde für Superstar Samuel Eto'o eingewechselt. Bei einem Sieg hätte Libyen den Gruppensieg erreicht.

Hier gibt's alle Fußball-News

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel