Im Vorfeld des richtungweisenden WM-Qualifikationsspiels zwischen der Ukraine und England ist es am Dienstag in Kiew zu Auseinandersetzungen gekommen.

Drei englische Fans sind nach einer Massenschlägerei mit ukrainischen Jugendlichen zwischenzeitlich ins Krankenhaus eingeliefert worden. Zehn weitere zogen sich leichtere Blessuren zu, teilte die Polizei am Montag mit.

Eine Gruppe von rund 40 Anhängern der Three Lions war in einem Cafe im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt zunächst in ein Wortgefecht mit Einheimischen und später in einen Kampf verwickelt worden.

Sechs maskierte Jugendliche schlugen mit Glasflaschen auf die englischen Fans ein. Nach Angaben der Polizei wurden sogar Messer gezückt.

Insgesamt waren rund 20 Personen an der Schlägerei beteiligt. Die Angreifer flohen vor dem Eintreffen der Polizei.

Die drei englischen Fans konnten nach der medizinischen Versorgung ihrer Kopf- und Handverletzungen das Krankenhaus wieder verlassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel