Russland winkt die direkte WM-Qualifikation.

Die "Sbornaja" gewann in St. Petersburg gegen Israel mit 3:1 und schob sich mit nun 18 Punkten vor Portugal (17) an die Spitze der Gruppe F.

Dagegen haben die Israelis (12) bei zwei verbleibenden Spielen kaum noch Chancen auf die Teilnahme an der Endrunde in Brasilien 2014.

Wassili Beresuzki (49.), Alexander Kokorin (52.) und Denis Gluschakow (74.) trafen für die Mannschaft von Trainer Fabio Capello, die noch in Luxemburg (11. Oktober) und Aserbaidschan (15. Oktober) antreten muss.

Roman Schirokow (74.) verschoss zudem einen Elfmeter. Eran Zahavi (90.+3) gelang noch der Ehrentreffer für Israel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel