Trainer Ottmar Hitzfeld hat mit der Schweizer Nationalmannschaft einen vorentscheidenden Schritt in Richtung Weltmeisterschaft gemacht.

Die Eidgenossen siegten im Spitzenspiel in Oslo gegen Norwegen mit 2:0 und bauten ihre Tabellenführung in der Gruppe E weiter aus.

Den zweiten Rang mit fünf Punkten Rückstand übernahm Island durch einen 2:1-Erfolg im Verfolgerduell mit Albanien.

Dritter ist nun Slowenien nach dem 2:0 auf Zypern vor Norwegen.

Vier Tage nach dem peinlichen 4:4 gegen Island nach einer 4:1-Führung ließ Hitzfelds Team in Norwegen nichts anbrennen. Fabian Schär (12./51.) erzielte beide Tore per Kopf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel