vergrößernverkleinern
Thiago Silva legt für die WM Sonderschichten ein © getty

Titelfavorit Brasilien muss seinen vorletzten WM-Test ohne Kapitän Thiago Silva bestreiten. Der Abwehrchef des französischen Fußball-Erstligisten Paris St. Germain wird wegen Muskelproblemen geschont.

Beim Training am Samstag testete Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari den Münchner Dante in der möglichen Startelf für das Duell gegen Panama am Dienstag in Goiania.

Auch auf die in England aktiven Mittelfeldspieler Paulinho (Tottenham Hotspur) und Fernandinho (Manchester City) verzichtet der Coach gegen Panama noch wegen mangelnder Fitness.

Seit dem Trainingsauftakt der Brasilianer legt Thiago Silva Sonderschichten im Fitnessstudio ein, um laut Scolari an "der Erholung und der Balance beider Beine" zu arbeiten. Die Brasilianer testen vor dem WM-Eröffnungsspiel am 12. Juni gegen Kroatien zudem noch gegen Serbien (6. Juni). (DATENCENTER: WM-Spielplan)

Hier gibt's alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel