Koen Casteels hat den Sprung zur WM 2014 in letzter Minute verpasst.

Der Torwart von 1899 Hoffenheim wurde von Nationaltrainer Marc Wilmots wegen eines nicht ausgeheilten Schienbeinbruchs aus dem Aufgebot gestrichen, obwohl er zunächst im vorläufigen 23er-Kader stand.

Für Casteels, der den letzten Belastungstest nicht bestand, fährt Sammy Bossut vom belgischen Klub Zulte-Waregem als dritter Keeper nach Brasilien.

Das gaben die "Roten Teufel" am Dienstagabend per Twitter bekannt.

[tweet url="//twitter.com/SammyBossut1"]

Das belgische WM-Aufgebot:

TOR: Thibaut Courtois (Atletico Madrid), Simon Mignolet (FC Liverpool), Sammy Bossut (SV Zulte-Waregem)

ABWEHR: Toby Alderweireld (Atletico Madrid), Laurent Ciman (Standard Lüttich), Vincent Kompany (Manchester City), Nicolas Lombaerts (Zenit St. Petersburg), Daniel Van Buyten (Bayern München), Anthony Vanden Borre (RSC Anderlecht), Thomas Vermaelen (FC Arsenal), Jan Vertonghen (Tottenham Hotspur)

MITTELFELD: Nacer Chadli (Tottenham Hotspur), Kevin de Bruyne (VfL Wolfsburg), Steven Defour (FC Porto), Moussa Dembele (Tottenham Hotspur), Marouane Fellaini (Manchester United), Axel Witsel (Zenit St. Petersburg)

STURM: Adnan Januzaj (Manchester United), Romelu Lukaku (FC Everton), Kevin Mirallas (FC Everton), Divock Origi (OSC Lille), Eden Hazard (FC Chelsea), Dries Mertens (SSC Neapel)

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel