vergrößernverkleinern
© getty

Das WM-Vorbereitungsspiel zwischen Belgien und Luxemburg hat nachträglich von der FIFA die Kennzeichnung als offizielles Länderspiel verloren.

Belgiens Teamchef Marc Wilmots hatte beim 5:1-Sieg am 26. Mai sieben statt wie erlaubt sechs Spieler eingewechselt.

[tweet url="//twitter.com/BelgoFoot/statuses/474127068624850944"]

Der Hattrick von Romelu Lukaku wird demnach nachträglich aus der Wertung genommen. Jungstar Adnan Januzaj steht damit wieder ohne Länderspieleinsatz da.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel