vergrößernverkleinern
© getty

Titelverteidiger Spanien würde für den WM-Titel in Brasilien eine Rekordprämie erhalten.

Wie die "Marca" berichtet, erhält jeder Spieler für den Titelgewinn 720.000 Euro netto. Darauf haben sich die Akteure offenbar mit dem Verband geeinigt.

Beim DFB würde jedes Kadermitglied "nur" 300.000 Euro für den WM-Titel erhalten.

Die Iberer würden schon für den Halbfinaleinzug mehr Geld erhalten (360.000 Euro) - ein Tagessatz von 24.000 Euro.

Spanien könnte mit einem Titelgewinn Geschichte schreiben: Noch nie gewann ein Land zweimal hintereinander sowohl die EM als auch die WM.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel