vergrößernverkleinern
© getty

FIFA-Chef Joseph S. Blatter ist vom Erfolg der Weltmeisterschaft in Brasilien überzeugt. "Wir bei der FIFA sind zuversichtlich. Es wird ein Fest", sagte der 78-Jährige am Donnerstag in Sao Paulo, wo am 12. Juni das WM-Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Brasilien und Kroatien stattfindet.

Der Streik der U-Bahn-Arbeiter in Sao Paulo hatte am Donnerstag für ein Verkehrs-Chaos in der Millionen-Metropole gesorgt.

Auch FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke strahlte Zuversicht aus:

"Es wird am 12. Juni alles fertig sein, wir haben die besten Quartiere für die Mannschaften. Es gibt keine Risiken für die ersten Turnierwochen, die immer die größte Herausforderung darstellen, weil noch alle Teams im Wettbewerb sind. Wir haben alles unter Kontrolle, wir haben nichts zu befürchten."

Blatter drückte seine Überzeugung aus, dass die möglichen Demonstrationen mit Turnierstart keine große Rolle mehr spielen werden: "Ich bin ein Optimist. Wenn der Anstoß erfolgt ist, wird auch die Stimmung immer besser."

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel