Das Eröffnungsspiel der WM in Brasilien zwischen der gastgebenden Selecao und Kroatien am Donnerstag in der Arena de Sao Paulo werden 61.606 Zuschauer verfolgen können.

Das geht aus der WM-Stadienliste von Weltverband FIFA hervor, in dem die genauen Fassungsvermögen der Arenen genannt werden.

Eigentlich finden in Sao Paulo in dem eigens für das Turnier neu errichteten Stadion 68.500 Menschen Platz.

Die Differenz ergibt sich wie bei den Endrunden zuvor nach Angaben der FIFA aus dem Einbau von Medienplätzen und Fernsehkameras.

Ob die Kapazität von 61.606 in Sao Paulo voll ausgeschöpft werden kann, ist allerdings unklar: Wegen Problemen beim Brandschutz ist die Nordtribüne von den Behörden nach wie vor nicht komplett freigegeben.

Das WM-Finale am 13. Juli in Brasiliens Fußball-Tempel Maracana werden 74.689 Fans im Stadion erleben.

Zum ersten Gruppenspiel der deutschen Mannschaft in der Arena Fonte Nova in Salvador dürfen 51. 708 Zuschauer kommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel