vergrößernverkleinern
Die portugiesische Mannschaft feiert den späten Siegtreffer von Bruno Alves © getty

Ohne den verletzten Superstar Cristiano Ronaldo hat sich der deutsche Gruppengegner Portugal in seinem vorletzten Test vor der WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) mühsam gegen Mexiko durchgesetzt.

In Foxborough/US-Bundesstaat Massachusetts siegten die Portugiesen durch einen Treffer von Verteidiger Bruno Alves in der 90. Minute mit 1:0 (0:0).

56.000 Zuschauer verfolgten das Spiel im Stadion des Football-Teams New England Patriots.

"Wir hatten gerade in der Anfangsphase Probleme mit den Angriffen der Mexikaner. Bis zum WM-Auftakt müssen wir noch einige Fehler abstellen", sagte Portugals Trainer Paulo Bento.

Weltfußballer Ronaldo fehlte weiterhin wegen Oberschenkelproblemen und einer Entzündung der Patellasehne im linken Knie.

Sein Einsatz im ersten Gruppenspiel gegen Deutschland am 16. Juni ist fraglich. Im letzten Test trifft Portugal am Dienstag auf Irland.

Für die Mexikaner war es das letzte Länderspiel vor dem WM-Auftakt am Freitag gegen Kamerun.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel