vergrößernverkleinern
Die WM-Hoffnung Uruguays: Luiz Suarez © getty

Erleichterung beim zweimaligen Weltmeister Uruguay: Torjäger Luis Suarez, Starstürmer des FC Liverpool, hat am Samstag 16 Tage nach seiner Knie-Operation und sieben Tage vor dem ersten WM-Vorrundenspiel gegen Costa Rica wieder das Training mit Ball aufgenommen.

Dies berichten uruguayische Medien.

Suarez beließ es allerdings bei geringen Belastungen, machte leichtes Lauftraining und Kopfballübungen, spielte außerdem Pässe.

Trainer Oscar Tarbarez hatte zuvor bereits erklärt, dass sich der Gesundheitszustand des England-Gastarbeiters sehr gebessert habe.

Der 27-jährige Suarez war in der englischen Premier League mit 31 Treffern Torschützenkönig geworden.

Am 22. Mai hatte sich der Angreifer in Montevideo einem kurzfristigen Eingriff am linken Knie unterziehen müssen.

Uruguay trifft in der WM-Vorrundengruppe D außer auf Costa Rica noch auf England und Italien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel