[kaltura id="0_d8qe6lep" class="full_size" title="Video Bangen um Ronaldo geht weiter"]

Der Einsatz von Superstar Cristiano Ronaldo in Portugals WM-Generalprobe am Dienstag gegen Irland bleibt weiter fraglich. Das erklärte Nationaltrainer Paulo Bento vor dem Test in East Rutherford/New Jersey.

Mit Blick auf die verletzten Champions-League-Sieger Ronaldo und Pepe sowie Raul Meireles sagte Bento am Montag (Ortszeit): "Ihre Situation hängt davon ab, wie sie auf das Training reagieren. Davon machen wir vor dem Spiel die Entscheidung abhängig."

Ronaldo laborierte vor dem Auftakt der Portugiesen am Montag gegen Deutschland an hartnäckigen Problemen in Knie und Oberschenkel und war erst am Samstag ins Training eingestiegen.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel